Werbung: Radio hören am Dienstag

Montag Dienstag um viertel nach Sieben abends gibt es ein Feature im Deutschlandfunk, das ich jedenfalls hören werde und hiermit genau dafür auch empfehle:

Kafka, Kanzler und da knackt nichts

Aus dem Inneren eines Überwachungsstaates

Von Holger Siemann

Ein
junger Mann erfährt durch eine Panne bei seinem Mobilfunkbetreiber,
dass er von Verfassungsschutz und BKA abgehört wird. In einer Zeitung,
der Polizisten die Abhörprotokolle verkauft haben, liest er ein
Gespräch seiner Freundin im Wortlaut. Die Schlagzeile, seine Verhaftung
als angeblicher Gründer der terroristischen Vereinigung "Militante
Gruppe" stehe unmittelbar bevor, lässt ihn wochenlang bei jedem
Geräusch hochschrecken.

Nach sieben Jahren vergeblicher Bemühung um Aufklärung, nach
Hausdurchsuchung und schließlich doch noch erfolgter Verhaftung zieht
das Bundesverfassungsgericht eine Grenze. Der "Terrorist" erhält
Akteneinsicht, das Verfahren wird eingestellt. Obwohl die Geheimdienste
sich der Aufklärung verweigern, lässt sich die paranoide Geisteshaltung
der Ermittler anhand ihrer eigenen Aufzeichnungen nachvollziehen. Ist
das ein seltener Glücksfall? Oder ist es ein Unglücksfall – weil alles
andere als selten? In Deutschland wird 30-mal mehr abgehört als in den
USA.

 

10 thoughts on “Werbung: Radio hören am Dienstag

  1. Ich würde mich freuen wenn Du hier noch mal einen Artikel mit dem Link auf die mp3 veröffentlichst wenn es sie gibt.
    Ich kann das nicht live hören und hab es während der Woche bestimmt wieder aus dem Gedächtnis.
    Da mich das Thema interessiert, wäre eine kleine Gedächtnisstütze super.

  2. Wird wohl interessant werden. Ende Dezember wurde ich von jemanden auf mein Handy von seinem Handy angerufen. Ich hörte ihn Sprechen aber er wusste nicht das er gerade mit mir telefoniert. Beim nächsten Treffen haben wir das ausgewertet und festgestellt das er nicht zufällig telefonieren kann, wegen der automatischen Tastensperre. Wir glauben auch das er, wegen verdacht auf PKK Zugehörigkeit, abgehört wird. Nun möchte ich der Sache auf den Grund gehen und wissen ob es wirklich solche Fehlschaltungen beim abhören gibt. Diese Radiosendung wird vielleicht Aufschluss darüber geben. (Für den VS, ich habe mit der PKK nichts zu tun und ich kenne Karl Marx auch nicht persönlich.)

  3. da freu ich mich schon drauf. WErde die Sendung aufnehmen und online stellen. WErde morgen oder o den link hier posten!

  4. Nachdem ich jetzt die Sendung gehört habe frage ich mich warum ich nicht erstaunt bin. Mit 35 Jahre DDR Erfahrung und damit auch Stasi Erfahrung glaube ich nicht mehr daran das die Staatssicherheit der DDR eingeholt werden kann. So ein Unsinn hätten die nicht gemacht. Wenn nichts an einer Sache dran ist hätten Sie aufgehört. Niemand hätte etwas gemerkt.
    Es ist schon erstaunlich was das abhören von Handys so an Ermittlungen bringt. Den einzigen Kriminellen den ich kenne, er ist gerade in einer JVA zu Besuch, hat kein Handy und ist Nachtaktiv.
    Was die 38 Geheimdienste da wohl machen würden? Er wird vom VS beobachtet weil er in Verdacht steht der PKK anzugehören.
    Wenn der Akku vom Handy schlapp macht ist man konspirativ, weil er es ausschaltet hat? Ich habe gehört dass das Tragen von schwarzen Beutel zu einer Hausdurchsuchung führt?

    Wer wohl beschützt werden muss, diese Fragen hat sich mir aufgetan.

  5. Kann den Beitrag leider nicht als Podcast o.ä. auf deren Website finden. Hat es wer als MP3?

  6. Da der Mitschnitt jetzt auch hier http://annalist.noblogs.org/…-berwachungsstaates zu finden ist habe den unten stehenden Link gelöscht. (Ist nur ein Test-Server, will keine Probleme wegen dem Traffic oder so haben…)

Comments are closed.