Micro // 20.11.09

Ich probiere mal ein neues Feature aus. Ich habe im Lauf der letzten Monate deutlich mehr interessante Dinge gefunden, die ins Themenspektrum von annalist passen, als hier aufgetaucht sind. Vieles davon twittere ich. D.h. es taucht kurz im wilden Rauschen der Twitterwelt auf und verschwindet im Nichts.

Ich werde einige dieser kommentierten Links ab jetzt hier verewigen und wüsste bei Gelegenheit gern, wie’s ankommt.

Wer’s gern zeitnaher hätte:

Und hier die erste Runde:

Aspekte stellt http://whichwayhome.net/ vor – ein Film über Kinder allein unterwegs von Mexiko in die USA, ihre Eltern suchen. Krass.

Sieht scheußlich aus (ehrlich!): die neue Website, die Informationen zu Gentrifizierung in Hamburg bündelt http://aggrohh.nadir.org

Was heißt eigentlich offen? -> http://opendefinition.org/1… = Defining the Open in Open Data, Open Content and Open Information

Auswirkungen von Web 2.0 auf eur. Wirtschaft u. Gesellschaft – Neue Studie des EU Joint Research Centre http://bit.ly/GzTD0

RT @radiocorax: Freie Radios in Chemnitz, Dresden, Leipzig brauchen dringend Unterstützung! Infos & ePetitionen hier: http://bit.ly/1qU4fK

Jawoll. "der Soziologe Andrej Holm, Popstar des Gentrification-Diskurses". Schreibt Bandschublade http://bit.ly/3PeIs7

http://download.fritz.de/bluemoon/bm_091117.mp3 – Der Podcast vom Gentrifizierungs-Blue Moon am Dienstag bei Radio Fritz 

Der erste annalist-Artikel, die Erklärung des Wortes annalist, wurde 16226 mal aufgerufen. Whow. http://bit.ly/2Y0qTm

RT @adrianlang: http://de.indymedia.org/2009/11/265860 Handgelenk angebrochen, ED-Behandlung wegen Parolen schreiben mit Kreide, wow. 

Angst vor Terror führt zu Ablehnung von Moslems, MigrantInnen und – Überraschung – Lesben und Schwulen. Neue Studie http://bit.ly/2w2tRX

:)) Botanicalls Twitter DIY http://bit.ly/xMeMw

 

Eleganter wäre ja, wenn das zu automatisieren wäre. So in etwa wie die Facebook-Application ‚Selective Twitter Status‘. Alles, was #fb im Tweet hat, erscheint auch bei Facebook. Sowas hätte ich gern als Plug-In für Lifetype, die Blog-Software von noblogs.org. Sollte das je jemand schreiben, will ich es unbedingt wissen!

4 thoughts on “Micro // 20.11.09

  1. Super! Spitzenmässig, dass du Meinungen einholst!
    Ich finde das Vorhaben grenzwertig. Zusammenfassungen mögen „erträglich“ sein, zumal Deine twitter Einträge wenigstens Sinn in Stil haben. Die Häufigkeit sollte sich allerdings in Grenzen halten. Viele nutzen mittlerweile Plugins, um twitter Nachrichten 1:1 in ihr Blog (als Post!) zu übernhemen. Mit „Blog“ hat das ganze dann nichts mehr zu tun, sondern dient lediglich dazu, das Blog nicht verwaist aussehen zu lassen weil die Leute vor lauter twitterei zu nichts mehr kommen.
    Ich bekomme immer gesagt, dass ich Twitter nicht verstanden habe, denke aber eher, dass es daran liegt, dass die Masse nur zusammenhanglosen Müll über twitter von sich gibt. IRC in entsprechenden „Müllräumen“ wären da oftmals geeigneter, aber dann kriegt ja nicht jeder den Müll mit. Für „Extrem-Müll“ gibts dann noch die Webchats wo sich alle sammeln, die mit IRC nichts anzufangen wissen. 😉
    Mit der Qualität der Beiträge (wenn man bei der kürze der Nachrichten überhaupt davon sprechen kann) steigt und fällt natürlich auch die Akzeptanz, ausgewählte (!) twitter Beiträge in gesammelter (!) Form in Blogs zu veröffentlichen.
    Das gleiche gilt für Plugins, die z.b. tweets auf der Seite eines Blogs anzeigen. Mit der Qualität der tweets steigt und fällt die Sinnhaftigkeit, diese „einzublenden“.
    Für diejenigen, die meinen, dass ich twitter immer noch nicht verstanden habe: Von mir aus. Ihr habt Recht und ich meine Ruhe. Gott sei Dank kann ja jeder tun und lassen was er will und seine eigene Meinung haben.
    Ich bin auf jeden Fall immernoch happy, dass ich überhaupt mal gefragt werde, bevor ich ein Blog irgendwann wegen Übermüllung nicht mehr lese. Danke!

  2. Deine Blogsoftware dürfte die Funktion haben, ein RSS-Widget einzubinden, also den Inhalt eines RSS-Feeds in der Sidebar rechts anzuzeigen. Wenn du eine Suche wie http://search.twitter.com/…m%3Aannnalist+%23blog bei Twitter machst (also posts von dir, welche #blog enthalten), kannst du rechts „Feed for this query“ finden. Das ist ein Feed-Link, für die obige Suche wäre das http://search.twitter.com/…m%3Aannnalist+%23blog – wenn du den deinem RSS-Widget gibst, solltest du genau das haben was du willst.

  3. Hm, aber ich will ja nicht *alle* Tweets einbinden. Kurze Dialoge zum Wetter, die es über Twitter ja genauso gibt, interessieren ganz sicher kaum wen und sind definitig nicht für die Ewigkeit geschrieben. Das Plug-In für RSS-Feeds gibt es: http://wiki.lifetype.net/…S_feeds_in_the_sidebar – aber eben nicht für Ausgewähltes.

  4. Bald wirst du WordPress und Buddypress benutzent, dann kannst du auch mit neuen Funktionen spielen 😉

Comments are closed.