Über kurz oder lang

Liebe LeserInnen,

ich habe bisher meist relativ lange (für Blog-Verhältnisse) Artikel geschrieben, mit passendem Bild und Hintergrundinformationen. Ich wüsste gern, was Ihr gern am liebsten hier lest:

  1. Längere Artikel, mit Bild(ern), Hintergrundinfo, manchmal auch mehreren Themen, aber nicht so oft -> Deutschland – nicht – im Fokus des Terrorismus
  2. Längere Artikel, mit Bild(ern) und Hintergrundinfo, aber auf ein Thema beschränkt, ab und zu -> BKA-Zeuge lügt (schlecht) über gefälschte Akten
  3. Kommentierte Linksammlungen, nicht soo oft (das ist nämlich mühselige HTML-Handarbeit) -> Kollektion #13
  4. Kurze Hinweise zu einem Link oder Thema, häufig -> Berliner Zeitung: Hörensagen als Beweis
  5. Was sonst?


Ich habe dazu noch eine Twitter-Abstimmung eingerichtet: bitte hier klicken   

(Wenn wer hübschere, bessere, opensourcigere Abstimmungen als Twitter kennt, nehme ich die auch gern). 

Und wo wir mal dabei sind, freue ich mich auch über sonstige Kommentare dazu, was mehr, was weniger, was Eurer Meinung nach anders sein sollte hier.

 

10 thoughts on “Über kurz oder lang

  1. Hallo Anne,

    ich fand die Mischung bisher ganz nett. Wenn die Link-Listen sehr viele Sachen beinhalten, dann schaue ich mir natürlich nicht alles an. Sonst finde ich es angenehm, dass nicht ausschließlich längere Texte in deinem Blog sind. Nur Hinweise und Linklisten fände ich auch weniger spannend. Aber als Ergänzung finde ich es super. Solange die Inhalte so spannend bleiben, passt für mich 🙂

  2. Ich lese die Quasipresseschau bei Holgi/Nightline ganz gerne, laengere Artikel hier je nach Inhalt.

    Den Artikel unter 1. habe ich nicht gelesen (warum acuh immer, Bilder werden wohl nicht schuld sein), den 2. schon.

    Zu 4. sowas kann nerven, kann allerdings auch dazu führen das man bestimmte Artikel, die man sonst überliest (langweilige Überschrift, falsches Medium), nicht zu Gesicht bekommt.

  3. Hallo Anne!

    Die derzeitige, sehr ausgewogene Mischung ist einfach interessant. Das macht den Blog lesenswert für eine gewisse Breite an Lesern, also die, die es auch wissen wollen, was schief läuft, wo man aufpassen sollte.

    Details, Argumente, Bilder. All das ist toll und sollte so beibehalten werden!

  4. Hallo Anne,

    ich finde die Zusammenstellung, wie sie bisher war, auch sehr interessant. Lange und kurze Beträge zu Eurem Fall im speziellen und Kommentare zu dem regelmäßigen Wahnsinn des CDU-Staats im allgemeinen. Mach weiter so!

  5. … sind etwas, was mich schreckt.
    Die für über Ostern war ja eine nette Sache. Grundsätzlich lösen die Linklisten bei mir aber eher aus, dass mein Kopf behauptet, das sei alles zuviel.
    Naja: auf den muss ich ja nicht immer hören!

    Ansonsten: Lobhudel rundum, so wie der Blog ist!!!

    [
    Wurde wegen der häufigen Erwähnung von annalist aus meinem Umfeld schon ‚kritisiert‘, ob das denn meine einzige Informationsquelle über die Welt sei?!

    Pah sagte ich und ward rot.
    😉

    ]

  6. Also ich muss sagen, ein perfektes Blog, ich lese alles gerne. Etwas das mich stören würde ist mir auch nicht aufgefallen.
    Lese mich hier immer sehr gerne durch und bin schon fast von Anfang an dabei 🙂
    Mach einfach weiter so!
    Liebe Grüße
    Nik

  7. ich mag eine mischung aus den varianten zwei und vier am liebsten. und natürlich auch überraschungen. weiter so!

  8. Keine Posts ohne JavaScript? Schade, mein letzter Text wurde wohl gefressen.

  9. ich kann mich meinen vorredner_innen auch nur anschließen. tolle mischung im blog. bin oft hier und finde die artikel spannend.
    linktipps finde ich in der häufigkeit wie es sie bisher gab gut. was anderes wäre es, wenn jeder zweite eintrag eine linkliste wäre…

    aber insofern: tolle arbeit. weiter so! =)

  10. Ähem… wie soll ich’s sagen? Ich mag den Blog auch so wie er jetzt ist. 😀

Comments are closed.